Netzwerkeigenschaften

Spezifische Eigenschaften von Materialien, die zur Herstellung von Netzen, Seilen und Schnüren verwendet werden.

Wissen Sie nicht, welches Material Sie wählen sollen? Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Beschreibung unserer in unseren Produkten verwendeten Materialien.

Geknotetes NYLON (Polyamid – PAD)

Geknotetes Netzgewebe Nylon (PAD) benutzt man zur Herstellung und Montage von stark strapazierten Netzen (Teichwaden, Kontrollfangzaüne, Unterlegnetze) wegen deren hoher Zugfestigkeit auch bei relativ dünnen Fäden und niedriger Dichte. Es dringt gut durch Wasser und die obere Schicht vom Teichschlamm und ist abrieb- und UV resistent.

Knotenloses  NYLON (Polyamid – PAD)

Verwendet man vor allem für Netze und Bespannungen die man bei kleineren Fischen (Fischbrut, Sätzlinge) oder in der Forellenzucht anwendet. Vorteil ist, die schonende Behandlung der Fische (knotenloses Material).

Geknotetes POLYETHYLEN (Polyethylen-Multifil – PET)

Haben sehr gute Widerstandsfähigkeit gegen UV Licht und andere Einflüsse, wie Wetter usw. Diese Netze werden vor allem als Schutz- und Volierennetze benutzt. Dieses Material ist sehr leicht, nicht saugfähig, die Haltbarkeit in direkter Sonne ist ca 10 Jahre. Nicht für Fischerei geignet.

Geknotetes POLYPROPYLEN (PPV)

Geeignet für technische Netze, Schutz- und Sportnetze, hohe Festigkeit, viel leichter als Polyamid (Float). Die Abriebfestigkeit ist etwas niedriger als der PAD. In der Fischerei werden sie verwendet, um Zuchtbecken und Dachrinnen in den Hallen abzudecken.

Gestrickter POLYESTER (PES)

Es ist sehr steif, teilweise elastisch und abriebfest. Es ist unbestechlich – es trocknet schnell und ist konstant im UV Licht. Das Material lässt sich problemlos auf herkömmlichen Nähmaschinen verarbeiten.

Gestricktes POLYETHYLEN (PET)

Abschirm- und Schutznetze, witterungsbeständig. Sie dienen zum Beschatten von Objekten und zum Einfangen von Staub als Ergänzung zu Sichtschutzzäunen.


Warum werden die Netze „SCHRÄGWEISE“ und nicht als Gitter gefertigt?

Wird es durch die technische Lösung nicht direkt erfoderlich, bevorzugen wir bei der Fertigung und Installierung aller Netztypen die schräge Herstellart. Somit verlieren die Netze ihre einzigartige und erstaunliche Eigenschaft nicht – Drücke und Aufschläge durch die gesamte Fläche in einen Punkt aufzufangen, dh. durch alle Leinen in der Netzfläche und nicht nur durch diejenige, gegen die aufgeschlagen wird (z.B. mit einem Ball), wie es bei den in ein Kreuz geschnittenen Netzen (als Gitter) passiert. Schräge Netze können bei der Installierung viel besser gespannt werden und im Winter bleibt hier weniger Schnee liegen, da die Fasern schräg geführt sind.

Wenn die technische Lösung für die Netzwerkinstallation Netzwerke als Netz erfordert, wird der berechnete Preis um eine bestimmte Maschengröße erhöht und das gesamte Netzwerk entlang seines Umfangs abgedichtet.

Navigation

Firmendaten

Schreiben Sie uns

Ich stimme der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) zu.

Kontakte

Irena Váňová

Bestellungen, Rechnungsstellunggeschaft@dobes-netze.eu+420 737 289 460

Petr Dobeš

Vertrieb, Fertigunggeschaft@dobes-netze.eu+420 603 461 721

Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie der Verwendung zustimmen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Ich stimme zu". Einzelheiten dazu, wie wir mit Ihren Daten umgehen, finden Sie auf der Seite Datenschutzrichtlinie.